Bootsoel

biopin Gartenmöbelöl

Feuchtigkeitsregulierendes Spezialöl aus pflanzlichen Rohstoffen. Hölzerne Gartenmöbel werden wasserabweisend und sind einfach nachzupflegen. Das “Arbeiten” des Holzes wird deutlich vermindert. Gartenmöbelöl “farblos” enthält keine Pigmente zum Schutz vor UV-Strahlung. Deshalb öfter nachpflegen wenn keine Vergrauung des Holzes gewünscht ist oder Gartenmöbelöl „teak“ verwenden. biopin Gartenmöbelöl enthält keine bioziden Wirkstoffe. Gartenmöbelöl aus Weichholz oder Buche sollten daher keiner dauerhaften Durchfeuchtung ausgesetzt werden.

Anwendungsbereich

Zur Nachpflege geölter Gartenmöbel sowie zur Erstbehandlung von unbehandelten Gartenmöbeln aus Hart- oder Weichholz.

IBR SIegelKinderspielzeug

Technische Daten

  • Bindemittel: Polimerisat aus natürlichen Ölen, Fettsäuren und Harzen.
  • Lösemittel: Isoaliphate.
  • Pigmente: Mineralpigmente
  • Hilfsstoffe: Kieselsäure, Trockenstoffe ohne Blei und Barium
  • Farbtöne: 0800 Farblos, 0801 Teak, 0802 Eiche hell.
  • Lagerung: Gut verschlossen außer Reichweite von Kindern aufbewahren. Kühl aber frostfrei lagern.
  • Haltbarkeit: Ungeöffnet mindestens 3 Jahre haltbar.
  • Gebindegrößen: 0,75 ltr.
  • Spezifisches Gewicht: Ca. 0,89 - 0,91 g/ml (je nach Farbton)
  • Viskosität: Ca. 12 Sekunden (DIN-Becher 4 mm) bei 20°C.
  • Flammpunkt: > 62°C
  • Verbrauch: 75-100 ml/m2 je Anstrich in Abhängigkeit von Oberflächenbeschaffenheit und Saugfähigkeit des Untergrundes.
  • Trockenzeit: Bei 20°C und mittlerer Luftfeuchtigkeit nach 3-5 Stunden trocken, stark getränkte Untergründe 1-2 Tage durchtrocknen lassen.
  • DIN EN 71/3
    Geeignet für Spielzeug: Entspricht DIN-EN 71, Teil 3 über Sicherheit von Kinderspielzeug.
  • VOC
    Diese Produkt unterliegt nicht der Verordnung.

Verarbeitungshinweise

Verarbeitung: Durch streichen. Nicht bei Temperaturen unter 8° C verarbeiten und vor Gebrauch gut aufrühren.
Geeignete Untergründe: Unbehandelte oder geölte Gartenmöbel aus Hart- oder Weichholz
Schlussanstrich: Gartenmöbelöl für Erstanstrich mit einem Pinsel 2-3 mal dünn und gleichmäßig auftragen. Nicht eingezogenes Öl jeweils nach 10-15 Minuten mit einem fusselfreien Lappen abreiben und die Möbel trocknen lassen. Zur Erzielung eines Seidenglanzes können die Flächen danach noch einmal mit einem Lappen und etwas Gartenmöbelöl eingerieben werden.

Im Fokus

Produktgruppen