Bootsoel

biopin Fensterladenöl

Farbloses und wasserabweisendes Spezialöl aus pflanzlichen Ölen und Harzen für angewitterte, verblasste oder matte Oberflächen im Außenbereich.
Es dringt tief in den Untergrund ein, verleiht ihm dadurch eine hohe Beständigkeit gegen Wassereinwirkung. Biozidfrei, atmungsaktiv.

Anwendungsbereich

Zur Auffrischung von lasierenden oder deckenden Anstrichen auf Fensterläden, Garagentoren, Gartenzäunen etc. sowie zur Grundierung roher Hölzer vor weiterfolgenden Anstrichen im Aussenbereich.

Technisches Datenblatt als PDF.
Größen: 0.75l, 2,5l.

Kaufen Sie Fensterladenöl jetzt online:

Fensterladenöl im Biopin-Shop bestellen

Technische Daten

  • Zusammensetzung: Polymerisat aus natürlichen Ölen, Fettsäuren und Harzen.
  • Lösemittel: Isoaliphate.
  • Hilfsstoffe: Trockenstoffe ohne Blei und Barium
  • Farbton: Farblos
  • Lagerung Gut verschlossen außer Reichweite von Kindern aufbewahren. Kühl aber frostfrei lagern.
  • Haltbarkeit Ungeöffnet mindestens 4 Jahre haltbar.
  • Gebindegrößen 0,75 ltr.
  • Spezifisches Gewicht Ca. 0,9 g/ml
  • Viskosität Ca. 12 Sekunden (DIN-Becher 4 mm) bei 20°C.
  • Flammpunkt > 62°C.
  • Verbrauch 70-80 ml/m2 je Anstrich in Abhängigkeit von Oberflächenbeschaffenheit und Saugfähigkeit des Untergrundes.
  • Trockenzeit Bei 20° C und mittlerer Luftfeuchtigkeit nach 6-8 Stunden trocken und überstreichbar. Stark getränkte Untergründe bis zur Weiterbehandlung 1-2 Tage durchtrocknen lassen.

Verarbeitungshinweise

Geeignete Untergründe Unbehandelte oder geölte Hölzer Untergrunderfordernisse Der Untergrund muß trocken, staub- und fettfrei sein.
Verarbeitung Nicht bei Temperaturen unter 8° C oder unter direkter Sonneneinstrahlung verarbeiten. Mit Pinsel und Lappen dünn und gleichmäßig auftragen. Verdünnung Verarbeitungsfertig eingestellt. Bei Bedarf mit biopin Verdünnung.
Vorbehandlung
Harzreiche und tropische Hölzer mit biopin Verdünnung abreiben. Altanstriche ggf. mit Anlaugpulver vorbehandeln, mit Wasser gründlich nachwaschen und trocknen lassen.
Grundieren unbehandelter Hölzer Je nach Saugfähigkeit biopin Fensterladenöl 1-2 x auftragen. Überschüssiges Öl nach ca. 15 min. abwischen.
Auffrischen alter Anstriche Fensterladenöl einmal, bei stark abgewitterten Oberflächen zweimal dünn auftragen.

Werkzeugreinigung Sofort nach Gebrauch mit biopin Verdünnung.

Sicherheitshinweis Sicherheitsrelevante Informationen entnehmen Sie dem entsprechenden Sicherheitsdatenblatt.

Allgemeine Hinweise Naturfarben besitzen einen charakteristischen Geruch bedingt durch die eingesetzten pflanzlichen Öle. Beim Verarbeiten für gute Belüftung sorgen. Trocknende Öle können sich unter bestimmten Umständen selbst entzünden. Daher mit diesem Produkt verunreinigte Lappen nicht zusammenknüllen sondern vor der Entsorgung ausgebreitet trocknen lassen oder in Wasser tränken. Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch wie oben beschrieben besteht keine Selbstentzündungsgefahr.

Produktentsorgung Keine Farb- oder Lösemittelreste ins Abwasser entsorgen. Vollständig eingetrocknete Produktreste können zum Hausmüll, leere Dosen (Weißblech) zum Metallrecycling oder in die gelbe Tonne/Sack (Grüner Punkt).

Im Fokus

Produktgruppen